Pfalz: Käseskulptur

Darf ich vorstellen? Der »kulinarische Strukturalismus«! Wer diese Kunstrichtung kennenlernen will, muss sich auf Wanderschaft begeben – zur Hohe-Loog-Hütte in der Pfalz.

Pfalz: Wasserspatzen

Kälteschock an einem schwülwarmen Maitag oder wie man in der Pfalz zu einem Abenteuer kommt: eine Rundtour um Neustadt.

Pfalz: Nasenschleim und Beerenwein

Mario Marx schwört auf Rotz. Er schmiert ihn auf die Wangenknochen. Hilft gegen die Höhensonne im Himalaya, behauptet er. Meine Bloggerkollegen frotzeln: Wenn die Erkältungszeit kommt, könne man sich für den nächsten Spanienurlaub ein Döschen Nasenschleim abfüllen. Als voll biologisch abbaubare Sonnenmilch. Von der Pfalz auf den Everest Mario betreut Expeditionen auf den Mount Everest – und wandert mit…

Pfälzerwald: Drachenfutter

In der Pfalz leben jede Menge Drachen. Sie sind aber scheu. Dafür hat unter anderem Siegfried gesorgt, der nichts Besseres zu tun hatte, als die Viecher ausbluten zu lassen. Heute ist Drachenschlachten nicht mehr erlaubt. Ein Schild am Fuße des Drachenfelsens erläutert, dass das Gebiet unter Naturschutz steht und man wilde Tiere bitte in Ruhe…