Kyoto: Kirschblütenkitsch

Fast hätte ich einen Buddha umgeschubst. Aber nur fast. Die Geschichte von einem zauberhaften Moment in Japan.

Canterbury: Kopfgeldjagd

Wanderer können sich bei Hanmer Springs auf die Suche nach dem Kōkako machen. Sogar ein Kopfgeld ist auf den vermissten Vogel ausgesetzt.

Bibbulmun: Im Paradies

Nein, Dwellingup ist keine Reise wert. Oder doch? Über ein Örtchen im westaustralischen Niemandsland.

Whanganui: Für Dave

Dave war nur kurz ein Weggefährte. Ich erzähle euch von ihm und dem Matemateaonga-Track auf Neuseelands Nordinsel.

Ausrüstung: Beutelodyssee

[Werbung] Welcher Ausrüstungsgegenstand für Wanderer hat mehr Aufmerksamkeit verdient? Definitiv der Toilettenbeutel.

Nelson Lakes: Schildlausration

Vielleicht schaffe ich mir Schildläuse als Haustiere an – als Honigsklaven. Auf dem Travers Sabine Circuit in Neuseeland habe ich mich auf die Spuren der winzigen Tiere begeben.

Paparoa: Wutwanderer

Ein Fluss, der die Wanderroute versperrt, ist ein guter Anlass, sich in Gelassenheit zu üben. Auf dem Inland Pack Track in Neuseeland ist mir das gelungen. Fast.

Tongariro: Scheißjob

Klohäuschen auf dem Vulkan, eine begeisterte Rangerin und jede Menge tote Possums: Im neuseeländischen Tongariro-Nationalpark ist ziemlich viel los.