Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reiseangebote von »Fußläufig erreichbar«

1. Der jeweilige Reisevertrag ist gültig, nachdem der Gast eine Buchungsbestätigung von »Fußläufig erreichbar« erhalten hat.

2. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung fällig, die auf den Gesamtreisepreis angerechnet wird. Sie beträgt pauschal 50 €. Der Rest des Reisepreises ist 30 Tage vor Reisebeginn fällig. Zahlt der Gast den Reisepreis nicht rechtzeitig vollständig, kann »Fußläufig erreichbar« vom Reisevertrag zurücktreten.

3. Der Gast kann bis zu fünf Tage vor der Reise erklären, dass statt seiner ein Dritter die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag übernimmt.

4. Nimmt der Gast bestimmte Leistungen aus dem Reisevertrag wegen vorzeitiger Abreise oder wegen Krankheit oder aus anderen Gründen, die der Gast zu vertreten hat, nicht in Anspruch, besteht kein Anspruch des Gastes auf anteilige Rückerstattung.

5. »Fußläufig erreichbar« kann vom Reisevertrag zurücktreten, wenn die jeweils genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. »Fußläufig erreichbar« gibt in diesem Fall mindestens 30 Tage vor dem vereinbarten Reisebeginn den Gästen Bescheid.

6. »Fußläufig erreichbar« kann außerdem vom Vertrag zurücktreten, wenn »Fußläufig erreichbar« wegen unvermeidbarer, außergewöhnlicher Umstände an der Vertragserfüllung verhindert ist. Dazu zählen zum Beispiel Krankheit der Reiseleiter*innen oder Wetterbedingungen, die eine sichere Durchführung der Reise gefährden. »Fußläufig erreichbar« behält sich vor, die vertraglich vereinbarte Reiseplanung an die Witterungsbedingungen anzupassen.

7. Tritt »Fußläufig erreichbar« vom Vertrag zurück, erstattet »Fußläufig erreichbar« dem Gast seine Zahlungen zurück.

8. Der Gast kann den Reisevertrag jederzeit durch entsprechende schriftliche Erklärung gegenüber »Fußläufig erreichbar« stornieren. Der Gast erhält seine Zahlungen vollständig zurück, sofern er mindestens 30 Tage vor Reisebeginn storniert. Storniert er später, behält »Fußläufig erreichbar« bis 10 Tage vor Reisebeginn 50% des Reispreises ein. Storniert er ab dem 10. Tag vor Reisebeginn, fallen 80% des Reisepreises an.

9. Über die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten informieren wir den Gast in der Datenschutzerklärung auf unserer Website. »Fußläufig erreichbar« hält bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die Bestimmungen des BDSG und der DSGVO ein. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine Person persönlich beziehen (z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse). Diese Daten werden verarbeitet, soweit es für die angemessene Bearbeitung Ihrer Anfrage, Buchungsanfrage, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder für die Vertragserfüllung aus dem Reisevertrag erforderlich ist. Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an nicht berechtigte Dritte weitergegeben. Der Gast hat jederzeit die Möglichkeit, seine gespeicherten personenbezogenen Daten abzurufen, über sie Auskunft zu verlangen, sie ändern, berichtigen oder löschen zu lassen, ihre Verarbeitung einschränken zu lassen, ihrer Verarbeitung zu widersprechen, sie übertragen zu lassen oder sich bei einer Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung zu beschweren.

10. Für das gesamte Vertrags- und Rechtsverhältnis zwischen dem Gast und »Fußläufig erreichbar« gilt deutsches Recht. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Vertrages oder dieser AGB hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge.

Veranstalter

Fußläufig erreichbar

Verantwortlich: Jana Seifert

Riedfeldstraße 87      

68169 Mannheim

Deutschland

E-Mail: jana.seifert@gmx.net